Projekt Beschreibung

Das Wassertretbecken befindet sich in unmittelbare Nähe zum Wohlfühlhotel Der Jägerhof. Am besten stimmen Sie sich mit einem kleinen Waldspaziergang durch den Eggewald auf das kühle Nass ein (ca. 10 Minuten). Alternativ können Sie auch die asphaltierte Straße Richtung Wildgehege gehen und nach ca. 5 Gehminuten sind Sie am Ziel.
Das Wassertretbecken in Willebadessen wird durch frisches Eggewasser gespeist.

Wassertretbecken

Wassertretbecken

Wassertretbecken

Wassertreten nach Kneipp
Wassertreten bezeichnet eine Behandlungsmethode der Hydrotherapie, die in Kneipp-Anlagen auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet und daher auch Kneippen genannt wird. Hierbei wird in kaltem (leitungskaltem) Wasser auf der Stelle geschritten. (Hinweis: Es wird empfohlen, nur Wasser zu treten, wenn sich die Füße zu Beginn des Wassertretens warm anfühlen.) Ein Bein sollte dabei immer vollkommen aus dem Wasser herausgezogen werden und die Fußspitze etwas nach unten gebeugt werden (der so genannte Storchengang). Nach ca. 30 Sekunden spürt man dann ein starkes Kältegefühl in den Füßen und Unterschenkeln. Dann sollte man kurz das kalte Wasser verlassen, um die Füße wieder zu erwärmen. Diesen Vorgang wiederholt man mehrmals. Nach dem Wassertreten das Wasser lediglich abstreifen (nicht abtrocknen) und zur Erwärmung ein klein wenig Bewegung machen. Wassertreten kann man in einer Badewanne oder Duschwanne, in kühlen Bachläufen, an seichten See- oder Flussufern oder in zum Wassertreten hergerichteten “Moormatschbecken” (wenn das Wasser im Frühjahr, in kühlen Sommern oder im Herbst hinreichend kühl ist).

Quellenhinweis:
Texte:
Wikipedia
Fotos:
Stefan Köneke