Projekt Beschreibung

Wo einst die Fürstbischöfe residierten – Schloß Neuhaus
Direkt vor den Toren der Stadt Paderborn liegt, umrahmt von einer malerischen Flusslandschaft, die alte fürstbischöfliche Residenz Schloß Neuhaus, ein imposantes Wasserschloss mit der prachtvollen Architektur der Weserrenaissance. 1994 Schauplatz der Landesgartenschau Paderborn lockt das Areal rund um das Neuhäuser Schloss nicht nur mit einem prunkvoll restaurierten Barockgarten, saisonaler Blumenpracht, romantischen Themengärten, abenteuerlichen Spielplätzen …, sondern auch seit 25 Jahren mit einem umfangreichen Kulturangebot.

Einst residierten hier die Paderborner Fürstbischöfe, die das Schloss zwischen 1370 und 1597 erbauten, danach lag die Vierflügel-Anlage mit den ehemals prachtvollen Gartenanlagen in einem langen Dornröschen-Schlaf. Vor 25 Jahren gelang schließlich die Erweckung der schlummernden Schönen: Zur Landesgartenschau 1994 wurden Schloss und Nebengebäude umfassend restauriert und der Barockgarten nach einem Originalplan aus dem 18. Jahrhundert neu angelegt.

In den 25 Jahren nach der Landesgartenschau entwickelte sich das 42 Hektar große Gartenschau-Gelände zu einem gut besuchten öffentlichen Freizeit- und Erholungspark, in dem Naturfreunde und Kunstliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die Schönheit und Vielseitigkeit des Parks belegt auch die Aufnahme des Schloss- und Auenparks in das European Garden Heritage Network.

Der Barockgarten von Schloß Neuhaus

Der Barockgarten von Schloß Neuhaus

Biergarten

Performance im Schlosspark

Ein Blick in die renaturierte Auenlandschaft

Wasserspiele und Seilzirkus - ein Spielparadies für Kinder

Unterhaltung im Neuhäuser Schlosspark
Das prachtvolle Wasserschloss, plätschernde Brunnen und harmonische Blumenarrangements schaffen eine beruhigende Atmosphäre und eine malerische Kulisse für die zahlreichen kulturellen Aktivitäten im Neuhäuser Schlosspark. Neben ganzjährig geöffneten Museen und Kunstausstellungen in historischen Gebäuden sorgen vielfältige Open Air-Veranstaltungen im seit 1995 jährlich von Mai bis Oktober stattfindenden „SchlossSommer“ für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Entspannung und Erholung im Schloss- und Auenpark
Der Neuhäuser Schlosspark wird umschlossen von weitläufigen, malerischen Flusslandschaften. Spazier- und Radwege führen von der sehenswerten Paderborner Innenstadt, durch den Neuhäuser Schlosspark bis zum Freizeitparadies Lippesee. Auf seinem Weg wird der Spaziergänger und Radler stets von den Flüssen Pader, Alme und Lippe begleitet, überschreitet wiederholt die fließenden Grenzen von gestalteter Natur und offener Landschaft, und wird durch Sport- und Freizeiteinrichtungen, große Spielplätze und romantisch gelegene Plätze zum Verweilen eingeladen. Rund um den Sander Lippesee schließt sich ein abwechslungsreicher Landschaftspark mit zahlreichen Spiel und Sportmöglichkeiten an.

Quellenhinweis:
Texte und Fotos: 
Schlosspark und Lippesee GmbH