Projekt Beschreibung

Am Ortseingang liegt das “Bogenstübchen”, ein Fachgeschäft für den traditionellen Bogensport, mit seiner Schießanlage.

Angeboten werden Kurse und Veranstaltungen für Anfänger über Fortgeschrittenentraining bis hin zum Bogenbau.
Eine doppelstöckige Schießscheune steht bei schlechtem Wetter zur Verfügung.
Ein Waldparcours für Bogenschützen mit über 30 Zielen liegt zwischen dem Wohlfühlhotel „Der Jägerhof“ und dem Wildgehege.
Der Parcours mit seinen 20 ha führt durch einen Hochwald mit Eichen und Buchenbestand und mehreren Wasserläufen.Er bietet vor allem im Sommer ein herrliches Ambiente.

Anmeldungen für Firmen-Events, Kindergeburtstage, Schnupperschießen, Grund- und Fortgeschrittenenkurse können per Telefon oder
E-Mail bei Peter Rennemann, dem Betreiber des „Bogenstübchens“, erfolgen.

Das Bogenstübchen

Schießanlage am Bogenstübchen

Bogensport

2-mal im Jahr findet im Bogenstübchen ein Bogenbau Kurs mit Pip Bickerstaffe statt, der extra aus England anreist. Gebaut werden original Englische Langbögen.

Ein weiteres Highlight für Bogenschützen ist das Pfingstturnier, das über 2 Tage geht und an dem an beiden Tagen je 170 Schützen und Schützinnen aus ganz Deutschland teilnehmen.

Quellenhinweis:
Texte:
Bogenstübchen
Fotos:
Bogenstübchen